Motivationen, um Französisch zu lernen

motivationViele Menschen schwärmen für die französische Sprache. Kaum eine andere ist so melodisch, verführerisch und sanft wie diese. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen diese wunderschöne Sprache erlernen möchten. Viele hatten Französisch schon in der Schule, doch was ist ein paar Jahre später davon noch übrig? Vielleicht reicht es für die Bestellung im Restaurant beim Urlaub in Frankreich, doch tatsächlich kommunizieren ist eine andere Sache. Die bundesweiten Volkshochschulen bieten alle Kurse in Französisch an. Diese sind in der Regel unterteilt in Anfängerkurse und diverse Fortgeschrittenenkurse. Eine gute Möglichkeit, der französischen Sprache näher zu kommen oder die alten Kenntnisse aufzufrischen.

Die Ansprüche an die persönlichen Französischkenntnisse hängen natürlich von der Motivation ab, die einen dazu bewogen hat, diese Fremdsprache zu erlernen. Manche möchten sich zum Beispiel mit der Sprache vertraut machen, bevor sie in den Urlaub nach Frankreich fahren. Die Motivation ist hier eher spielerisch zu bewerten. Es ist einfach ein gutes Gefühl, auch im Urlaub in einem Land mit einer fremden Sprache nach dem Weg fragen oder eine Bestellung im Cafe aufgeben zu können. Um die perfekte Beherrschung der Grammatik geht es dabei weniger und auch nicht um das Ziel, die französische Sprache fließend zu beherrschen.

Das sieht anders aus, wenn man mit seinen Kenntnissen in einer fremden Sprache Geld verdienen möchte. Wer einen Volkshochschulkurs in Französisch belegt hat, wird Schwierigkeiten haben, mit den dabei erworbenen Fähigkeiten professionelle Übersetzungen zu absolvieren, wie sie zum Beispiel in einem Online-Übersetzungsbüro angeboten werden. Professionelle Übersetzungsbüros haben oft sogar unterschiedliche Übersetzer für die verschiedenen Fachbereiche. In der Regel muss man seine Sprachkenntnisse in einer Universität erworben haben, um in einem Unternehmen, das professionelle Übersetzungen anbietet, arbeiten zu können. Auch in einem Online-Übersetzungsbüro sind die Ansprüche an das Personal inzwischen sehr hoch.

Ob man sich entschließt, einfach aus Spaß die wunderschöne französische Sprache zu erlernen, oder ob man zum Ziel hat, mit den Sprachkenntnissen einmal in einem professionellen Übersetzungsbüro Geld zu verdienen, die Motivationen, eine fremde Sprache zu lernen, sind sehr unterschiedlich. Wo und wie man die Sprachkenntnisse entsprechend am besten erwerben sollte, hängt natürlich unmittelbar davon ab.

Bild: memephoto  / pixelio.de